Dienstag, 19. März 2013

Wie ein Mann seinen Sohn trägt - Assoziation zur Tageslosung

"Du hast gesehen, 
dass dich der Herr, dein Gott, 
getragen hat, 
wie ein Mann seinen Sohn trägt."
(Dtn 1,31)

Ich halte ein kleines Kraftpaket
in meinen Armen
an mich gedrückt
Wie es sich bewegt
mal zappelt
mal anschmiegt
So viel Leben
So viel Energie
Sein Köpfchen kuschelt sich
unter mein Kinn
Mein Herz wird weit
und sehnend
Die Welt wahrzunehmen
durch die Augen dieses Kindes
das selbst zu fühlen
was es fühlt
was auf es einstürzt
so dass es lacht
und weint
und staunt
und spielt
Eins zu sein mit ihm
Mein Herz wird weit
und sehnend
und schmerzt
vor Liebe.

"Wir haben erkannt und geglaubt 
die Liebe, die Gott zu uns hat."
(1. Joh 4,16)

1 Kommentare:

Helmut Heiser hat gesagt…

Ja! Vielen Dank! Zu tragen, zu behüten und neues Leben mit viel Hoffnung in Liebe zur Entfaltung in die Zukunft zu bringen sind (nicht nur) Männer da - und besonders, wenn sie zu Vätern werden...

Kommentar veröffentlichen