Freitag, 6. Juli 2012

Zeige dich, ich will dich segnen!

Drei lyrische Versuche zu 1. Mose 12, 1-4a (Predigttext 8.7.2012)

Ein kleines Licht.
Ein großes Volk?

Mein täglich Fluch.
Ein Segen, ich?

Mein Ansehen klein.
Mein Name groß?

In Vaters Haus.
Wohin? Hinaus?

---

Ich will dir einen großen Namen machen
In riesigen Lettern schreibe ich ihn
an den Gipfel des höchsten Berges
weithin sichtbar
hell erleuchtet
ABRAHAM
HOLLYWOOD

---

Zeige dich!
Ich will dir zeigen
Werde dir zeigen
Gehe dir auf den Zeiger

Zeige mit meinem Finger
Segne mit meiner Hand

Segne dich!
Ich will dich segnen
Werde dich segnen
Gebe dir auf den Segen

Du sollst ein Segen sein
Du sollst ein Zeiger sein

---
zu: 1. Mose 12, 1-4a - Predigttext zum 5. Sonntag nach Trinitatis, Reihe IV